Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Diese  KISS Tribute- und Coverband hat sich 1995 in Ungarn gegründet und ist zur zweitbesten KISS Coverband der Welt gekürt worden und damit
in Europa die  Nummer 1.

Diskografie   

      Studioalben                                            DVD

  • 2001:  Carnival of Songs                  2008:  Live & Loud 
  • 2003:  Plug it out
  • 2006:  Live & Loud 

Die Musiker sind:

  

Zoltán "Starchild" Váry (voc, rg)Zoltán "Starchild" Váry (voc, rg)Zoltán "Starchild" Váry
(voc, rg)

 
"Ich bin ursprünglich Schlagzeuger, kein Gitarrist. Als ich 1980 noch lernte, einen meiner Lehrer zu spielen, lud er mich an den Ort ein, an dem er aktuelle Hits mit seiner Band spielte. Einer hat mich besonders erwischt - >I Was Made For Loving You<. Ich fragte ihn, von wem der war. Er schaute in seinem Songbook nach und sagte mir, er sei von KISS. Danach hatte ich einen LKW-Fahrer-Freund, der mir Aufzeichnungen aus dem Ausland mitbrachte. Es gab Zeiten, in denen er mehr als einen mitbrachte und ich konnte mich nicht entscheiden, welchen ich als Erstes hören sollte ... Paul Stanley war immer mein Favorit, obwohl ich eigentlich Schlagzeuger war. Ich hatte seine Rose auf meinen Arm tätowiert. Und es war wegen ihm, dass ich anfing, Gitarre zu lernen. Ich besuche seit 1988 zu Kiss-Konzerte, und sitze normalerweise in der ersten Reihe. Ich habe eine Auswahl an Andenken von den Shows gesammelt: ein Stück von Stanleys zerbrochenen Gitarren, eine Rose von Criss und eine halb getrunkene Flasche Cola von Simmons ... "

 

Zoltán "Space Ace" Maróthy (lg, voc)Zoltán "Space Ace" Maróthy (lg, voc)

Zoltán "Space Ace" Maróthy
(lg, voc)

 

"Ich habe KISS 1979 zum ersten Mal im Alter von 12 Jahren gehört. Das erste Album, das ich hörte, war >Destroyer<. Zuerst waren es die Show und die Effekte, die meine Aufmerksamkeit auf sich zogen. Kiss war anders als die anderen Bands - es war genug, um einen Blick zu werfen. Seitdem es nichts Außergewöhnliches in diesem Genre gibt, wird ihr ungewöhnliches Aussehen durch ungewöhnlich gute Musik ergänzt. Mit der Veröffentlichung von >Creatures Of The Night< kaufte ich sofort alle ihrer Platten, und lernte alle Songs auswendig. Ich habe das eigentlich nur für mich gemacht und nie gedacht, dass ich sie eines Tages vor einem Publikum spielen würde. Es bedeutet mir sehr wie meine Idole aus der Kindheit auf der Bühne, mit dem gleichen Make-Up, den Klamotten und Stiefeln, wie sie sie tragen, aufzutreten. Ganz zu schweigen von der Musik, die sie spielen."

 

Radek "Catman" Sikl (drum, voc)Radek "Catman" Sikl (drum, voc)

Radek "Catman" Sikl
(drum, voc)

 

"Dank meines Onkels und meines Vaters erfuhr ich, dass es KISS gab. Das allererste Bild, das ich je von KISS gesehen habe, war das Cover von >The Best Of Solo Alben< und dann von >Alive II<. Also diese vier Jungs passten perfekt in meine Fantasiewelt, als Achtjähriger. Wenn Sie ein KISS-Fan sind, dann wissen Sie sicherlich, worüber ich spreche ... Aber das erste Album, das ich jemals hörte, war >Double Platinum<, weißt du, das was nur coole Songs hat. Dann begann ich mit 13 Schlagzeug zu spielen .. P.Criss, E.Carr und E.Singer wurden zu meinen Schlagzeughelden. Wenn ich jetzt spiele, versuche ich, wie Peter Criss auszusehen, aber mehr zu spielen wie Eric Carr und Eric Singer. Aber ich benutze auch oft dieses spezifische Feeling von P. Criss.
Nun kommt, wie ich denke, eine ziemlich interessante Geschichte. Es war ungefähr 2010, als ich die KISS Forever Band zum allerersten Mal erlebte. Sie waren einfach unglaublich und ich wollte unbdeingt einmal mit ihnen zumindest ein Lied, oder sogar eine Show mit dem vollen Make-up und Kostüm zu spielen, weißt du. Also habe ich ihnen eine E-Mail geschickt und ihnen gesagt, dass es einen Typen gibt, der all diese Songs kennt, singen kann und weiß, wie man das Make-up auflegt. Ich habe sie sogar in ihrem Backstage-Raum getroffen und wir haben dort ein paar Bilder zusammen gemacht ... Schließlich musste ich einige Jahre warten, um mit diesen Jungs auf die Bühne zu kommen. Das ist alles noch verrückter, denn die Band kommt aus Ungarn und ich komme aus der Tschechischen Republik und lebe jetzt seit einem Jahr in Budapest. Also hier bin ich und ich hoffe die Show gefällt euch!"

 

 

Pocky "The Demon" (voc, bg)Pocky "The Demon" (voc, bg)

Pocky "The Demon"
(voc, bg)

 

"Ich war 1978 zehn Jahre alt, als ich das >Alive I<-Album bei einem meiner Klassenkameraden hörte. Ich machte sofort eine Kopie für mich. Ich war neugierig, die Studioversionen der Songs zu hören. Aber da ich meine Kassette nicht mehr wiederfand und ich nicht wusste, wie die Songs hießen, wusste ich nicht, welche Alben ich bräuchte. Deshalb habe ich sie mir alle besorgt ... Natürlich wurde Gene Simmons mein Favorit. Nicht nur wegen unseres üblichen Instruments. Sondern auch weil ich denke, dass wir eine Menge Gmeinsamkeiten haben -  wie eine Art spirituelle Verwandtschaft. Ich wollte schon immer KISS spielen. Als die Zeit mit der Band kam, stellte sich heraus, dass es egal war, dass ich die Basslinien nie gelernt hatte. Ich konnte sie trotzdem spielen - die Musik war in mich eingedrungen. Ich mag auch andere Bands. Aber KISS ist wie seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Viele sind gefolgt, aber du vergisst nie das Erste Mal."

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?